Pressemitteilung zum Coronavirus (COVID-19)

Pressemitteilung zum Coronavirus (COVID-19)

Pressemitteilung zum Coronavirus (COVID-19)

“3G-Pflicht im ÖPNV”  –  Geimpft – Genesen – Getestet

Liebe Fahrgäste,

mit der aktuellen Beschlusslage der Bundesregierung gilt ab Mittwoch, den 24.11.2021 im ÖPNV und somit in unseren Bussen die sogenannte 3G-Pflicht.

Das bedeutet für alle Fahrgäste, ausgenommen sind Schüler/Schülerinnen, dass eine Beförderung nur stattfinden darf, wenn einer der folgenden Nachweise mitgeführt wird:

  • Impfnachweis im Sinne § 2 Nr. 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, d. h. ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung
  • Genesenennachweis im Sinne § 2 Nr. 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, d. h. ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion
  • Testnachweis im Sinne § 2 Nr. 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, d. h. ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion.

Die Nachweise sind bei Aufforderung vorzuzeigen.

Die o. g. Regelungen sind vorerst bis zum 19.03.2022 befristet.

Bitte beachten Sie auch weiterhin die bekannten Schutz- und Hygienehinweise in unseren Fahrzeugen. Soweit möglich soll auch der Mindestabstand von 1,5 Metern in den Fahrzeugen sowie an den Haltestellen eingehalten werden.

Die aktuelle Pressemitteilung steht als Download zum Nachlesen bereit.

Wichtiger Hinweis: In den Geschäftsräumen der PNV Burg, PNV Genthin und NJL gilt ebenfalls die 3G-Regelung.