Aktuelles

NJL-740 und 750: Baumaßnahme Genthin, B 1/Knotenpunkt B 107

Ab Montag, den 21.03. bis 31.03.22 wird die B 1 in Genthin am Knotenpunkt B 107 voll gesperrt. Im Zuge dessen kommt es auf den Linien 740 zu Einschränkungen. Auf den Fahrten der Linie 740 können Verspätungen nicht ausgeschlossen werden.

Die Haltestellen Genthin, Gewerbegebiet Süd und Genthin, Friedenstr.-Tulpenweg können von der Linie 750 nicht bedient werden.

Die aktuellen Fahrplantabellen dazu finden Sie hier.

Wiederaufnahme des Fährbetriebes der Elbfähre Ferchland – Grieben ab 01. September 2021

Die Wiederaufnahme des Fährbetriebes zwischen Ferchland und Grieben durch die Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land mbH erfolgt ab dem 01.09.2021Die Motorfähre verbindet die Landkreise Jerichower Land und Stendal miteinander. Die 1998 erbaute motorbetriebene Elbfähre hat eine Traglast von 25 Tonnen.

Die Fähre, welche als Linie NJL-770 in den Fahrplan integriert wurde, schippert von Montag bis Freitag in der Zeit von 6:00 Uhr – 20:00 Uhr sowie an Samstagen und Sonn- & Feiertagen von 08:30 Uhr – 20:00 Uhr ans andere Ufer. Durch den Magdeburger Regionalverkehrsverbund (marego) wird sie in den ÖPNV-Tarif eingebunden. Für die Personenbeförderung gilt dann das gesamte marego-Fahrkartensortiment der Preisstufe N. Für die Fahrzeugbeförderung sind drei Entgeltgruppen verfügbar.

Die aktuelle Preistabelle zur Personen- sowie Fahrzeugbeförderung finden Sie hier als Download.

Den Fahrplan der Elbfähre Ferchland – Grieben finden Sie hier als Download.

Die Gewinner des “Patenbus-Gewinnspiels” stehen fest!

Am Mittwoch, den 04. August 2021 fand die Übergabe der Preise an unsere drei Gewinner statt!

Die ersten beiden Plätze wurden vom Schwesternpaar Nora und Jule Folwerk belegt. Das Siegerfoto zeigt sie beide in artistischer Figur vor dem Patenbus. Dafür gab es ein nagelneues Apple-Tablet. Den zweiten Preis bekam das Bild, das Jule im Spagat zeigt – sie gewann eine JBL Bluetooth-Box. Im Mittelpunkt des Motives von Daniel Hasenkrug, steht kein Mensch, sondern ein Pferd, das ein Hindernis überspringt –  er konnte sich dadurch den dritten Platz und somit JBL Bluetooth-Kopfhörer sichern! Wir sagen “Herzlichen Glückwunsch” und bedanken uns für die Teilnahme!

Landkreis Jerichower Land übernimmt Buspatenschaft und weiht neuen 18m-Gelenkbus ein

Liebe Fahrgäste,

am Mittwoch, den 12.05.2012 erfolgte die feierliche Aufnahme des Patenbusses des Landkreises Jerichower Land sowie eines Gelenkbusses in den Fuhrpark der NJL-Familie.

Erstmals seit 2005 rollt nun ein Gelenkbus mit einer Länge von 18 Metern durch das Bediengebiet der Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land mbH um dem hohen Schüleraufkommen während der Hauptlastzeit entgegenzuwirken.

Um die Verbundenheit mit der Bevölkerung im Jerichower Land auszudrücken, gestaltete das Kreativteam der NJL mbH einen ganz individuellen Patenbus. Stellvertretend für alle Bürger/innen nahm der Landrat, Hr. Dr. Steffen Burchhardt, die Patenschaftsurkunde entgegen.

Die aktuelle NJL-Pressemitteilung steht für Sie hier als Download bereit.

NJL-Fahrplanwechsel ab 13.12.2020

Am Sonntag, den 13.12.2020 findet der jährliche Fahrplanwechsel in unserem Hause statt. Die aktuellen Fahrplantabellen stehen für Sie unter der Rubrik “Fahrplantabellen” zum Download bereit.

Wir freuen uns, Sie als unseren Fahrgast begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen eine angenehme Fahrt!

COVID-19: Wichtiger Hinweis!

Wichtiger Hinweis zum Coronavirus (COVID-19)

Ab dem 17.03.2020 verkehren unsere Busse wie an Ferientagen!

Liebe Fahrgäste,

im Rahmen des Pandemieschutzes erfolgen ab sofort, in Abstimmung mit den weiteren Verkehrsunternehmen innerhalb des Verkehrsverbundes marego, zum Schutz unserer Fahrgäste und unserer Fahrpersonale folgende Veränderungen:

Der Ein- und Ausstieg in unsere Busse erfolgt nur noch an den mittleren und hinteren Türen, ein Einstieg durch die vordere Tür ist bis auf weiteres nicht mehr möglich. Der Bereich in unmittelbarer Nähe des Fahrerarbeitsplatzes sowie die erste Sitzreihe sind für den Fahrgastaufenthalt gesperrt und entsprechend gekennzeichnet. Demzufolge können auch keine Fahrkarten mehr durch das Fahrpersonal verkauft werden. Die weiteren Vertriebswege innerhalb des Verkehrsverbundes, wie z.B. online- und Handytickets, Fahrkartenautomaten an Bahnhöfen usw. stehen weiterhin zur Verfügung. Wegen der Einschränkung der Vertriebswege werden die Fahrgäste in unseren Bussen im Zweifelsfall vorläufig auch ohne gültige Fahrkarte befördert. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass dies nur für die Fahrgäste gilt, die ihren Fahrschein beim Fahrer erwerben wollten und dies nun nicht mehr können. Sämtliche Fahrscheine (insbesondere Zeitkarten) sind weiterhin gültig. Die getroffenen Maßnahmen sind Bestandteil eines Maßnahmenpaketes zur Aufrechterhaltung des öffentlichen Personennahverkehrs im Landkreis Jerichower Land auch im Pandemiefall. Die Sicherheit unserer Fahrgäste und Mitarbeiter hat oberste Priorität. Diese Maßnahmen sind mit dem Landkreis Jerichower Land abgestimmt und treten bis auf Widerruf in Kraft.

Des Weiteren wird ab 17.03.2020 bis vorerst 03.05.2020 auf den der Ferienfahrplan im Linienverkehr umgestellt. Das heißt, dass der Fahrplan wie an Ferientagen verkehrt.

Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahmen.