Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land mbH

Aktuelle Meldungen

Es kann heute im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr zu Einschränkungen im Fährbetrieb kommen.

Am morgigen Freitag kann es ebenfalls in der Zeit von 8:00 Uhr bis 10:00 Uhr zu Einschränkungen kommen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

NJL-704: Vollsperrung Lostau

Ab Montag, den 06.12.21 bis vsl. den 10.12.21 wird aufgrund des Fahrbahnausbaus die L52 im Bereich Lostau Lungenklinik in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Die NJL-Linie 704 beschränkt sich auf den Schülerverkehr. Somit können nicht alle Fahrten den Ort Lostau bedienen. Die Fahrt-Nr. 110 (7:40 Uhr ab Möser über Lostau, Hohenwarthe, Niegripp, Schartau bis Burg) entfällt komplett. Im gesamten Zeitraum können die Haltestellen Lostau, Lindenstraße und Lostau, Lungenklinik nicht bedient werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Die aktuellen Fahrplantabellen finden Sie hier.

NJL-742 in Richtung Genthin: Vollsperrung B188 Abbiegespur zur B107

In der Zeit vom 29.11. – vsl. 10.12.21 kann es aufgrund einer Sperrung B188 Abbiegespur zur B107 in Richtung Genthin zu Verspätungen auf der NJL-Linie 742 kommen. Auch Anschlüsse zu anderen Linien können vsl. nicht aufrechterhalten werden.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Ihre Nahverkehrsgesellschaft Jerichower Land

Pressemitteilung zum Coronavirus (COVID-19)

Pressemitteilung zum Coronavirus (COVID-19)

“3G-Pflicht im ÖPNV”  –  Geimpft – Genesen – Getestet

Liebe Fahrgäste,

mit der aktuellen Beschlusslage der Bundesregierung gilt ab Mittwoch, den 24.11.2021 im ÖPNV und somit in unseren Bussen die sogenannte 3G-Pflicht.

Das bedeutet für alle Fahrgäste, ausgenommen sind Schüler/Schülerinnen, dass eine Beförderung nur stattfinden darf, wenn einer der folgenden Nachweise mitgeführt wird:

  • Impfnachweis im Sinne § 2 Nr. 3 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, d. h. ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vollständigen Schutzimpfung
  • Genesenennachweis im Sinne § 2 Nr. 5 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, d. h. ein Nachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion
  • Testnachweis im Sinne § 2 Nr. 7 der COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung, d. h. ein Nachweis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion.

Die Nachweise sind bei Aufforderung vorzuzeigen.

Die o. g. Regelungen sind vorerst bis zum 19.03.2022 befristet.

Bitte beachten Sie auch weiterhin die bekannten Schutz- und Hygienehinweise in unseren Fahrzeugen. Soweit möglich soll auch der Mindestabstand von 1,5 Metern in den Fahrzeugen sowie an den Haltestellen eingehalten werden.

Die aktuelle Pressemitteilung steht als Download zum Nachlesen bereit.

Wichtiger Hinweis: In den Geschäftsräumen der PNV Burg, PNV Genthin und NJL gilt ebenfalls die 3G-Regelung.

Von
Nach
Datum
Uhrzeit
Abfahrt Ankunft

Alle Fahrpläne zum Download

zu den Downloads

Infos zu den Tarifen gibt es bei marego

zur marego Webseite

Möchten Sie Ihre Werbung auf einem Linienbus sehen?

zu den Werbemöglichkeiten